Site notice
Media Data


Sales and subscription
Sigloch Distribution GmbH & Co. KG
Der Theaterverlag – Friedrich Berlin GmbH
Am Buchberg 8, 74572 Blaufelden
Phone 030/ 201 64 991
Fax 030/ 201 64 992
E-Mail: der-theaterverlag-leserservice@sigloch.de

SITUATIONS VACANT
In this sector you find job vacancies.


Meister Für Veranstaltungstechnik
(Fachrichtung Bühne/Studio)
Pfalztheater Kaiserlautern
media02.culturebase.org/btr-fr...
CALENDAR OF EVENTS kultiversum
Further articles
Author
Restart Read entry
.
Karin Winkelsesser
Climbing the Heights of Music – The Elbphilharmonie Read entry
iris Abel
A Venue with Energy and Charisma – Kraftwerk Mitte Read entry
Laura van Haperen
International Regulations and Standards in Event Technology Read entry
Thomas Hahn
Philippe Saire's "Dispositifs" - Perspectives with Neon Art Read entry
Eva Maria Fischer
Harry Potter in the Palace Theatre London and a Studio tour Read entry
Contact
Editor
Karin Winkelsesser (responsable according to the press law)
Iris Abel


Address
Der Theaterverlag
Friedrich Berlin GmbH
Nestorstraße 8-9
10709 Berlin
Phone 030 / 25 44 95-60
Fax 030 / 25 44 95-12

E-mail: redaktion@btr-friedrich.de
Internet: www.btr-friedrich.de

Send a friend

E-mail sender
Name sender
E-mail recipient
Message
saf_layer_error_label
  • E-mail sender
  • Name sender
  • E-mail recipient
  • saf_layer_error_message
  • Beim Absenden .....

write comment

* Name
* E-mail
Title
* Theme
* Message
pac_layer_error_label
  • Name
  • E-mail
  • Title
  • pac_layer_error_theme
  • Message
  • pac_layer_error_internal
send comment

Terms of Use

Herzlich willkommen in unserem Forum!
Hier können Sie sich mit Ihren Fachkolleginnen und -kollegen austauschen.

Bitte bleiben Sie dabei stets konstruktiv und sachlich. Die Redaktion der Bühnentechnischen Rundschau behält sich vor, einen Beitrag zu löschen oder nur für einen begrenzten Zeitraum auf der Website anzuzeigen. Kommentare im Abonnenten-Forum geben ausschließlich die Meinung der Abonnenten wieder. Die Inhalte stimmen mit der Auffassung der BTR-Redaktion nicht unbedingt überein.

Nicht erlaubte Eintragungen
Die Einträge im Abonnenten-Forum sind nur für private, nicht für gewerbliche Zwecke gedacht. Wir bitten von unsachgemäßen Einträgen Abstand zu nehmen. Unsachgemäße Einträge werden entfernt. Die Eintragung von gesetzeswidrigem oder anstößigem Inhalt, insbesondere Beleidigungen, sexistische oder pornografische Anspielungen oder Links, Aufrufe zur strafbaren Handlung, Herabwürdigung von Menschen oder Gemeinschaften und jegliche Art von kommerzieller Werbung werden entfernt. Die Beachtung dieser Regeln ist Voraussetzung für eine Nutzung dieses Dienstes auf www.btr-friedrich.de. Einträge, die gegen diese Regeln verstoßen, werden ohne weitere Mitteilung abgeändert oder gelöscht.

Eintrag ändern oder löschen
Sie können Ihren Eintrag weder ändern noch löschen. Wenn wir einen Eintrag entfernen sollen, schreiben Sie bitte eine Mail an abonnenten@btronline.de .

Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses
Haftungsansprüche, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Friedrich Berlin Verlags kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Die Nutzung dieses Service geschieht auf freiwilliger Basis. Wir haften daher nicht für evtl. entstandene Schäden. Der Nutzer hat weiterhin keine Ansprüche auf die ständige Erreichbarkeit des Dienstes, auch wenn wir versuchen, Ausfälle möglichst zu vermeiden. Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes von www.btr-friedrich.de zu betrachten. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieser Nutzungsbedingungen der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt. An die Stelle der nichtigen oder unwirksamen Teile dieser Nutzungsbedingungen soll eine dem Sinn und Zweck entsprechend wirksame Bedingung treten.